Downloads

Die Passion Jesu Christi – Das Buch zum Mel Gibson Film (von J. Piper)


Die Passion Jesu Christi - Das Buch zum Mel Gibson Film (von J. Piper)

anzeigen
(1,54 MB)

Der Film »Die Passion Christi« von Mel Gibson hat weltweit ungeahntes Interesse geweckt. Die wichtigsten Fragen, die sich jeder Mensch stellen kann, sind: Warum wurde Jesus Christus gekreuzigt? Warum musste er so viel leiden? Was hat das mit mir zu tun? Und wer schickte ihn letztendlich in den Tod? Die Antwort auf die letzte Frage ist, dass es Gott war. Jesus war Gottes Sohn. Sein Leiden war ohnegleichen, aber die ganze Botschaft der Bibel führt zu dieser Antwort.

Warum musste Christus leiden und sterben? Bei Jesu Tod geht es nicht um die Frage nach der Ursache, sondern um den Sinn – Gottes Sinn.

 
Wenn Gott wirklich wäre … (von W. Bühne)


Wenn Gott wirklich wäre ... (von W. Bühne)

anzeigen
(352 KB)

Ein evangelistisches Buch mit vielen Beispielen, Zitaten und aktuellen Bezügen aus dem Lebensalltag. Der Autor macht deutlich, daß die Tatsache der Existenz Gottes vernünftige und einleuchtende Antworten auf die tiefsten Fragen unseres Lebens gibt. Denn wenn Gott wirklich wäre »… dann hat Sünde nicht nur etwas mit Flensburg zu tun«, »… dann ist das Kreuz mehr als ein Modeschmuck«, »… dann ist Gnade kein Ausverkaufsartikel der Kirche«.
Die Bibel – Mythos oder Wahrheit (von David Gooding)


Die Bibel - Mythos oder Wahrheit (von David Gooding)

anzeigen
(237 KB)

Passt die Bibel in die heutige Welt, und ist sie glaubwürdig? Kann man mit ihr als moderner Mensch etwas anfangen? Ist die Person Jesu nur eine Erfindung? Was ist mit seinen Ansprüchen? Bin ich persönlich davon betroffen? Das sind einige der Themen, auf die der Autor in erfrischender Art und mit bestechender Logik eingeht. Professor David Gooding behandelt diese Fragen vor Naturwissenschaftlern an der Universität in Belfast, Irland.
 
Die Bibel im Test (von Josh McDowell)
Tatsachen und Argumente für die Wahrheit der Bibel


Die Bibel im Test (von Josh McDowell)

anzeigen
(12,5 MB)

Der Klassiker, wenn es um die Glaubwürdigkeit der Bibel geht! Das Buch sollte jeder haben, der sich immer mal wieder mit der Bibel auseinander setzt. Der Aufbau ähnelt einer wissenschaftlichen Arbeit, der Inhalt besteht aus wissenschaftlich-kritischen Abhandlungen über die Verlässlichkeit der Bibel. Eine Fundgrube an Ermutigungen und Denkanstößen. – Besonders reizvoll ist natürlich die Tatsache, dass es von einem Menschen geschrieben wurde, der auf wissenschaftlichem Weg beweisen wollte, dass man dem Inhalt der Bibel nicht trauen kann – und im Zuge seiner Arbeit vom Gegenteil überzeugt wurde.
 
Die Arche und die Flut (von C.H. Spurgeon)


Die Arche und die Flut (von C.H. Spurgeon)

anzeigen
(222 KB)

In diesem kleinen Büchlein von C.H. Spurgeon schreibt der Autor u.a. Folgendes: »Die erste Regel ohne Ausnahme: Ich werde eure Aufmerksamkeit auf drei Regeln zu lenken haben, die ohne Ausnahme sind, und dies ist die erste: ›Die Flut kam und nahm sie alle dahin.‹ Die Zerstörung, welche die Flut anrichtete, war vollständig. Sie nahm nicht nur einige hinweg, die sich außerhalb der Arche befanden, sondern alle. Es gab ohne Zweifel Unterschiede in jenen Tagen, wie es sie heute auch gibt; denn niemals hat es eine Gleichheit unter den Nachkommen Adams gegeben, seit die Menschen begannen, sich auf Erden zu mehren.«

 
Warum lässt Gott das zu ? (A.E. Wilder-Smith)


Warum lässt Gott das zu ? (A.E. Wilder-Smith)

anzeigen
(1,1 MB)

Immer wenn ein Schicksalsschlag einen Menschen aus der Bahn zu werfen droht, tritt die bange Frage an ihn heran, wie Gott – wenn es ihn tatsächlich gibt – all das Schwere und Ungerechte zulassen kann. Dieses Buch ist der Versuch, hinter dem Abgrund von Leiden, Unrecht, Krankheit, Verfolgung, Blut und Tränen, in dem die ganze Menschheit gefangen ist, den Sinn zu finden und deutlich zu machen. A. E. Wilder-Smith studierte Naturwissenschaften an der Universität Oxford und erhielt mehrere Doktortitel und Professuren in Organischer Chemie und Pharmakologie.
 
Wer wird meine Tränen trocknen? (von Gerry Velema-Drent)
Zwei Ex-Prostituierte erzählen ihr Leben


Wer wird meine Tränen trocknen? (von Gerry Velema-Drent)

anzeigen
(555 KB)

Ana, eine Frau aus der Dominikanischen Republik, und Sarina, eine niederländische Frau – geboren in zwei ganz verschiedenen Welten, aber ihre Enttäuschung, Armut, Verzweiflung und Einsamkeit endet für beide in der gleichen Sackgase – in der Prostitution! Kein romantischer oder lukrativer Lebensweg, auch wenn es manchmal so scheint. Er ist das absolute Gegenteil: eine Welt der Tragödien, Kriminalität, Abhängigkeit und Traurigkeit, ein Weg, auf dem Menschen sich verstricken und wissen, dass es kein Zurück mehr gibt. In diesem Buch werden Sie lesen, wie sie jetzt in Frieden leben. Es gibt jemanden, der die Tränen trocknet!