„Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser“ – Kirche für Dich

Am Sonntag, den 27.8.2017 fand unser 4. „Kirche-für-dich“-Gottesdienst statt. Dieser stand unter dem Thema: „Glauben erleben“.

Wir alle kennen den Spruch: „Vertrauen ist gut- Kontrolle ist besser“. Oswald Bittenbinder, einer unserer Gemeindeältesten, zeigte die Kehrseite dieses Sprichworts auf und erklärte an einigen Beispielen, warum in Bezug auf den Glauben an Jesus Kontrolle gut, aber Vertrauen doch besser ist. Er brachte nahe, dass wir Menschen Gott nicht mit unseren Maßstäben verstehen und schon gar nicht kontrollieren können.

Unsere Gesellschaft hat gerne alles unter Kontrolle: Man denke an Alters-und Krankenversicherung, Finanzen, Beruf, Kinder etc.- es gibt wenige Bereiche die wir sich selbst überlassen.

Doch Gott möchte, dass wir ihm vertrauen und uns auf seine Führung verlassen. Und das zu Recht, denn er hat immer den besten Plan für unser Leben.
Auch nannte Oswald Verse wie Römer 1, 19: „Dabei ist doch das, was man von Gott erkennen kann, für sie deutlich sichtbar; er selbst hat es ihnen vor Augen gestellt.“ oder Prediger 3, 11b: „In das Herz des Menschen hat er den Wunsch gelegt, nach dem zu fragen, was ewig ist.“
Dadurch wird deutlich, dass Gott selbst uns den Wunsch nach der Ewigkeit –und damit die Frage und Suche nach ihm- ins Herz gelegt hat.

Das macht uns klar, dass wir für den Glauben an Gott keinerlei Beweise benötigen, denn Glaube beginnt in unserem Herzen. Wir müssen es nur wollen und uns darauf einlassen.

Falls du noch Fragen zu diesem Thema oder ein Anliegen hast, kannst du uns gerne kontaktieren.