Kirche für dich: Kein Leben ohne Lasten

Am Sonntag hat Peter Lieder darüber gepredigt, dass jeder Mensch Lasten trägt; sei es der Leistungsdruck, Einsamkeit oder auch innere Schuldgefühle. In Matthäus 11,28 lesen wir die Zusage von Jesus:

»Kommt zu mir, ihr alle, die ihr euch plagt und von eurer Last fast erdrückt werdet; ich werde sie euch abnehmen.

Wie kann ich dieses Angebot praktisch annehmen? Hier sind zwei praktische Herausforderungen die dir dabei helfen sollen, deine Lasten bei Jesus abzuladen:

  1. Jesus sagt: „Kommt her“ – Mach es praktisch in dem du jede bewusste Last umwandelst in ein Stoßgebet zu ihm! Sei gespannt, was er für dich tun wird!
  2. Lege mit deiner Sprache und Art keine Lasten auf deine Mitmenschen, sondern hilf‘ vielmehr mit Lasten zu tragen!

► Zum Weiterlesen und Vertiefen: