Die Kontrolle verlieren

kontrolle verlieren

Wer kennt es nicht, es ist Bauzeit und man transportiert Baumaterial mit dem Autoanhänger. Natürlich nicht etwas, sondern etwas mehr als erlaubt ist. Sprich der Anhänger ist überladen. Da wir es eilig haben, fahren wir natürlich auch zu schnell und kümmern uns nicht um unsere Sicherheit. Das Unvermeidliche geschieht….der Anhänger gerät ins Schlingern…. das Auto bricht aus…ein Unfall droht……Was ist passiert???
Unser viel zu schwerer Anhänger hat sich selbständig gemacht und uns mit unserem Auto mitgerissen! Wir haben die Kontrolle verloren!

Von einem anderen schweren Anhänger bzw. einem Anhängsel, welcher/s uns und unser Leben ins Schlingern bringt bzw. uns die Kontrolle verlieren lässt, berichtet uns die Bibel an vielen Stellen. Diesen Anhänger oder dieses Anhängsel nennt die Bibel „Sünde“.
Diese Sünde trägt jeder Mensch seit dem Sündenfall im Garten Eden in sich! Die Bibel sagt in Römer Kapitel 6 Vers 23 folgendes über die gefährliche Wirkung von Sünde:

„Der Lohn der Sünde aber ist der Tod“

Hier meint die Bibel den geistigen Tod. Die Trennung von Gott. Wem also die Sünde anhängt, der wird den Tod ernten. Eine aussichtslose Situation???

Nein es ist nicht aussichtlos, denn Gott lässt uns nicht etwa in dieser Situation allein, sondern ER hat uns in seinem Sohn Jesus Christus eine Hoffnung auf Leben geschenkt. Der vorgenannte Vers aus Römer Kapitel 6 Vers 23 hat noch nämlich noch einen weiteren Halbsatz der die Hoffnung bestätigt, nicht in dem Zustand des geistigen Todes bleiben zu müssen.

Hier heißt es

„die Gabe Gottes aber ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn“

Jesus Christus hat unsere Sünde auf sich genommen und sie ans Kreuz getragen.  Dies geschah nur aus einem Grund. Weil Gott der Vater und sein Sohn Jesus Christus uns unendlich lieben und möchten das wir mit IHNEN in Ewigkeit leben und Gemeinschaft haben. Johannes 3, Vers 16 sagt dies so eindeutig wie kaum ein anderer Vers in der Bibel:

Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben

Du bist eingeladen durch Glauben an Jesus Christus Anteil am ewigen Leben zu haben.  Alles was Du tun musst, ist Jesus Christus im Glauben als Deinen Herrn und Erlöser anzunehmen, IHM deine Sünden bekennen und IHM dein Leben zu übergeben.

Möchtest Du dein Leben vertrauensvoll an Jesus Christus übergeben und IHM die Kontrolle überlassen? Möchtest Du deinen Anhänger, beladen mit Sünde und Schuld, am Kreuz abstellen und deinen weiteren Lebensweg mit Jesus Christus gehen?

Dann komm zu Jesus!!! ER wartet auf Dich!! ER liebt Dich

Autor:
Jens Kovacevic, 35 Jahre, Verwaltungsfachwirt im Bereich Finanzen bei der VG-Verwaltung Monsheim.